Unser Angebot: Scheidungskosten durch Raten finanzieren

Günstiger als bei uns werden Sie nicht geschieden. Das ist unser Versprechen an Sie! Doch wie können wir dies gewährleisten? Ganz einfach. In Deutschland richtet sich die Vergütung eines Rechtsanwaltes nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG). An dieses sind die Rechtsanwälte gebunden. Das bedeutet, dass nicht weniger Gebühren verlangt werden dürfen, als gesetzlich vorgeschrieben. Viele Anwälte (für Familienrecht) verlangen aber weitaus höhere Gebühren. Wir nicht! Wir garantieren Ihnen, dass nur die gesetzlich vorgeschriebenen Mindestgebühren berechnet werden.

Gerne können Sie unsere Anwaltsgebühren für das Scheidungsverfahren auch in monatlichen zinsfreien Raten begleichen.
Soweit Sie die Kosten des Scheidungsverfahrens nicht aus eigenen Mitteln bestreiten können und auch eine Kostenübernahme im Wege der Verfahrenskostenhilfe für Sie nicht in Betracht kommt, bieten wir Ihnen die Möglichkeit einer zinsfreien Ratenzahlung an. Sprechen Sie uns ruhig darauf an. Die monatliche Ratenhöhe kann ganz individuell je nach Ihren wirtschaftlichen und persönlichen Verhältnissen vereinbart werden.]

 

Scheidungskosten durch Raten finanzieren