Körperverletzungsdelikte

Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung

Körperverletzungsdelikte (einfache Körperverletzung, gefährliche Körperverletzung, schwere Körperverletzung, fahrlässige Körperverletzung) gehören fast schon zum Alltag eines Strafverteidigers, da diese fast täglich passieren.

Was ist jetzt zu tun?

Neben den strafrechtlichen Ermittlungen wegen Körperverletzungsdelikten  können auch Schadensersatz- oder Schmerzensgeldansprüche auf den Beschuldigten zukommen. Aus einer harmlosen Schlägerei kann hier schnell eine Freiheitsstrafe und sogar mehrere tausend Euro Schadensersatz erwachsen. Deshalb ist es wichtig, vor einer Einlassung gegenüber den Ermittlungsbehörden mit einem Strafverteidiger Einsicht in die Ermittlungsakte zu nehmen, um zu prüfen, was genau vorgeworfen wird und vor allem welche Beweise es tatsächlich gibt.

Wie kann Ihnen ein Strafverteidiger im Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung helfen?

Wir nehmen Einblick in die Ermittlungsakte und sehen daher, wer welche Aussagen getroffen hat. Gerade bei Schlägereien in Diskotheken oder am Wochenende unter Alkoholeinfluss können sich die Beteiligten nicht mehr erinnern. Hier kann es daher sinnvoll sein, zunächst keine Aussage zu machen und zusammen mit einem erfahrenen Strafverteidiger eine Verteidigungsstrategie zu entwerfen. Hierdurch kann beispielsweise eine Einstellung mangels Tatverdacht in Betracht kommen.

Jederzeit auch online einen Termin für ein kostenfreies Erstgespräch im Strafrecht vereinbaren:

 

Anwalt Strafrecht Oberhausen Mülheim - Körperverletzungsdelikte

 

Print Friendly, PDF & Email