Können Internet-Informationen die Erstberatung ersetzen?

Anwalt Frank Duic Oberhausen Mülheim

Können Internet-Informationen die Erstberatung ersetzen?

Nein, ganz sicher können Internet-Informationen die Erstberatung in der Regel nicht ersetzen.

Aus der Fülle der Informationen über Gesetz und Rechtsprechung müssten Sie ja filtern, welche Argumente für Ihren konkreten Fall welches Gewicht haben. Sie müssten zugleich über das Verfahrensrecht und vor allem über Taktik Bescheid wissen. Am besten würden Sie also Jura studieren, das Rechtsreferendariat ableisten, noch das zweite Staatsexamen ablegen – und nach der Anschaffung von Fachliteratur und Praxiserfahrung wüssten Sie dann genügend, um keinen Fehler zu machen.

Wer sich mit den kostenlosen Informationen aus dem Internet oder einem Taschenbuch zufrieden gibt, weiß gar nicht, wo es ihm fehlt.